Willkommen bei Football101 - Das American Football Online Magazin

  Noch nicht registriert !    

Main Menu
· Home
· Football Guide
· College Football Guide
· CFL Guide

· Downloads
· Team Zone
· Player Bios
· History
· Tailgating

· Archiv nach Kategorie
· Archiv nach Monat

· AvantGo
· Als Startseite
· Mein Favorit
· Contact Us
· Impressum

GFL Playoffs 2009
German Bowl XXXI

Berlin Adler 28
Kiel Baltic Hurricanes 21
Semi Finals

Schwäb. Hall Unicorns 21
Kiel Baltic Hurricanes 22

Berlin Adler 36
Marburg Mercenaries 21
Quarter Finals

Schwäb. Hall Unicorns 46

Assindia Cardinals 25

Marburg Mercenaries 64
Dresden Monarchs 63

Berlin Adler 30
Weinheim Longhorns 13

Kiel Baltic Hurricanes 20
Stuttgart Scorpions 6
Relegation
Franken Knights 7
Munich Cowboys 19

Munich Cowboys 28
Franken Knights 24

GFL Standings
GFL - GFL 2009
 NordP+ P-
1. Berlin18 2
2. Kiel18 2
3. Dresden10 10
4. Essen12
5. Braunschweig14
 SüdP+ P-
1. Schwäbisch Hall17 3
2. Marburg14 10
3. Stuttgart11 13
4. Weinheim16
5. Plattling18
6. München20

Anpassen

Suchen



User Info
Willkommen, Anonymous
Benutzername
Passwort
(Registrieren)
Mitgliedschaft:
neuste: kati2008
heute neu: 0
gestern neu: 0
Alle: 2528

Benutzer online:
Besucher: 60
Mitglieder: 0
Gesamt: 60

German Bowl XXX – Vorschau
veröffentlicht am 25.Sep.2008 @ 22:34:23 von MEB

German Football League Estrus Crayton wird von zwei Braunschweiger DBs gestoppt (c)MaxPic/BrunssenWenn sich am Samstag, 27. September 2008 in der Frankfurter Commerzbank Arena die Kiel Baltic Hurricanes und die Braunschweig Lions gegenüber stehen, ist es schwer, einen Favoriten zu benennen. Vermutlich finden beide Teams Argumente, warum der jeweils andere der Favorit für den German Bowl XXX ist.

Für die Braunschweig Lions spricht sicherlich die Routine. In den letzten Jahren waren sie regelmäßig im Endspiel, wenn sie auch nicht immer als Sieger vom Platz gingen. RB Jabari Johnson (c)MaxPic/BrunssenIn dieser Saison waren sie allerdings nicht so dominant wie gewohnt, mussten zu Saisonbeginn eine unerwartete Heimniederlage gegen die Dresden Monarchs hinnehmen. Danach besann man sich in Braunschweig auf alte Stärken und hielt sich lange an der Tabellenspitze bis es am letzten Spieltag um die Nordmeisterschaft ging. An diesem Tag lief es für die Kiel Baltic Hurricanes einfach besser und vielleicht war es auch der unbedingte Wille, das Heimrecht für die Playoffs zu sichern, die die Kieler zusätzlich motivierte und zum Nordtitel der GFL führte.

Die Kiel Baltic Hurricanes konnten damit nicht nur den ersten GFL-Titel ihrer 20-jährigen Vereinsgeschichte feiern, sondern machten auch deutlich, dass sie die Braunschweig Lions schlagen können. Nach Kiels knapper Hinspielniederlage in Braunschweig ist die Bilanz zwischen den beiden Teams nun ausgeglichen und genauso ausgeglichen dürfte auch die Beurteilung der Favoritenrolle ausfallen.

(c)MaxPic/BrunssenBeide Teams können gewinnen. Beide Teams kennen sich sehr gut. Jeder kennt die Stärken und Schwächen des Anderen. „Viele Braunschweiger sind für mich wie Brüder – nur diese Woche nicht“, beschreibt Kiels Quarterback Adrian Rainbow seine ganz besondere Beziehung zu seinem alten Team. „Am Samstag werden wir keine Freunde sein und hoffentlich sind sie am Ende sauer auf mich“, fügt Rainbow grinsend hinzu.

Kiels Head Coach Kent Anderson freut sich: „Die Jungs sind heiß.“ Außerdem kann er auf seinen gesamten Kader zurückgreifen, da fast alle fit sind, nur wenige Spieler sind leicht angeschlagen. Nach den Braunschweig Lions, Hamburg Blue Devils und Berlin Adlern könnten die Kiel Baltic Hurricanes das vierte Team sein, mit denen Kent Anderson den German Bowl holt.

Coach Patrick Esume nach dem World Bowl Sieg 2007 (c)MaxPic/BrunssenFür Kiels Assistant Coach Patrick Esume dürfte das Spiel in der Commerzbank-Arena sehr angenehme Erinnerungen wecken, war doch das letzte große Footballspiel dort der World Bowl 2007, den Esume mit den Hamburg Sea Devils gewann. Außerdem ist es natürlich seine alte Wirkungsstätte als Frankfurt Galaxy-Coach. Es ist nicht zu übersehen, dass seine Erfahrungen in der NFL Europa ebenso wie bei den Oakland Raiders und Cleveland Browns in der NFL eine große Hilfe für die Kiel Baltic Hurricanes sind. Nicht nur in den Special Teams, auch in der Defense hinterlässt der ehemalige Defensive Back der Hamburg Blue Devils seine Spuren.

Kickoff für den German Bowl XXX ist am Samstag um 15.00 Uhr in der Commerzbank Arena in Frankfurt. Trotz der weiten Anreise werden über 1.000 Fans aus Kiel erwartet, für die eigens ein Sonderzug der Deutschen Bahn organisiert wurde.

MEB

 
Bewertung für Artikel
Wer gewinnt den German Bowl XXX?

Braunschweig
Kiel


[ Ergebnisse | Umfragen ]

Stimmen 11

Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema German Football League
· Nachrichten von MEB


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema German Football League:
Dear Braunschweig Lions Fans


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden




Die Verwendung von Texten und Bildern ist grundsätzlich ohne Genehmigung untersagt.
Football101.de ist für die Inhalte externer Internetseiten nicht verantwortlich.
Alle Terminangaben ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen möglich.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest
© 2001-2003 by Football101